Kopfbild
Startseite Kanzlei Leistung Service Mitgliedschaft Download Kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelles

 
 

Elektronische Registrierkassen - Für Altgeräte ist die Zeit zum 01.01.2017 abgelauften

Ab dem 01.01.2017 müssen elektronische Registrierkassen alle steuerlich relevanten Einzeldaten unverändert sowie vollständig gem. den gesetzlichen Aufbewahungsfristen (i.d.R. 10 J.) speichern können. Andere Registrierkassen dürfen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verwendet werden.
Zu den betroffenen Geräten zählen ebenfalls Waagen mit Registrierkassenfunktion, Taxameter sowie Wegstreckenzähler.

[mehr ...]


Mindestlohn - Die erste Erhöhung zum 01.01.2017

Die Mindestlohnkommission hat nun erstmals beschlossen, den gesetzlichen Mindestlohn ab dem 01.01.2017 von bisher 8,50 Euro auf 8,84 Euro brutto pro Zeitstunde zu erhöhen.

[mehr ...]


Erbschaftsteuerreform - gilt rückwirkend ab dem 01.07.2016

Die Neufassung des Erbschaft- u. Schenkungssteuergesetzes ist beschlossen. Die Neuerungen gelten rückwirkend ab dem 01.07.2016! Alle Schenkungen und Erbschaften von Betriebsvermögen, die vom 01.07.2016 bis heute stattgefunden haben und noch erfolgen, werden anhand der neuen Gesetzeslage beurteilt.

[mehr ...]


Faktorverfahren u. Lohnsteuerfreibetrag für 2 Jahre gültig

Ab dem 01.01.2016 gilt eine von Ehegatten gewählte Steuerklassenkombination IV/IV mit Faktor für zwei Kalenderjahre.
Die Geltungsdauer eines beim Lohnsteuerabzug zu berücksichtigenden Freibetrages ist auf 2 Jahre ausgedehnt worden.


Neue Grenzwerte bei der Buchführungs- u. Aufzeichnungspflicht ab 2016

Die Grenzwerte für die Buchführungs- u. Aufzeichnungspflichten haben sich zum 01.01.2016 erhöht. Die bisheringen Schwellenwerte bei den Umsatzerlösen sind von 500.000 € auf 600.000 € bzw. bei Jahresüberschüssen von 50.000 € auf 60.000 € angehoben worden.

[mehr ...]


Kinderfreibetrag/Kindergeld/Entlastungsbetrag für Alleinerziehende ab 2016

Der Kinderfreibetrag beträgt ab 2016 2.304 €. Das Kindergeld beträgt für das 1. u. 2. Kind monatlich je 190 €, für das 3. Kind 196 € und ab dem 4. Kind je 221 €.
Der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende beträgt 1.908 €. Für jedes weitere Kind steigt der Freibetrag zusätzlich um 240 €.

[mehr ...]


Aufbewahrung von elektronischen Kontoauszügen

Kontoauszüge werden zunehmend digital von den Banken an ihre Kunden übermittelt. Viele Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Online-Banking sehen darüber hinaus die Übermittlung von Kontoauszugsdaten ausschließlich in elektronischer Form vor. Sofern eine elektronische Übermittlung der Kontoauszüge erfolgt, sind diese aufbewahrungspflichtig, da es isch hierbei um originär digitale Dokumente handelt.

[mehr ...]


Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen zu diesen Themen wünschen,
stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.